Hausordnung

/Hausordnung

1. Jeder Kursteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass andere Teilnehmer nicht gestört werden und ein ordnungsgemäßer Ablauf der Kurse gewährleistet ist.
2. Mit Rücksicht auf den gepflegten Zustand der Tanzböden ist ein Tragen von Straßenschuhen, Schuhen mit Metallteilen oder spitzen Absätzen untersagt. Die Sohlen der Schuhe dürfen keine dunklen Striche auf dem Tanzboden hinterlassen.
3. Der Unterricht beginnt pünktlich zu den im Kursplan festgelegten Zeiten. Die angegebene Zeit auf dem Stundenplan ist die Anfangszeit des Unterrichts. Im eigenen, wie auch im Interesse der übrigen Teilnehmer, ist ein rechtzeitiges und regelmäßiges Erscheinen zu den Kursstunden notwendig.
4. Den Anordnungen der Lehrkräfte und der Beauftragten der Schule ist Folge zu leisten.
5. Der Verzehr von Nahrungsmitteln und Getränken im Ballettsaal ist nicht gestattet. Bei Bedarf kann Wasser in Plastikflaschen mit in den Ballettsaal genommen werden. Kaugummikauen während des Unterrichts ist untersagt.
6. Das Rauchen ist in allen Räumen der Schule nicht gestattet.
7. Das Betreten oder der Aufenthalt im Ballettsaal ohne Lehrer ist nicht gestattet.
8. Wertgegenstände oder Bargeld sind während des Unterrichts mit in den Ballettsaal zu nehmen und nicht in den Umkleideräumen zu belassen.
9. Entstandener Müll ist in den bereitgestellten Mülleimern zu entsorgen.
10. Das Rennen im Ballettsaal ist nicht gestattet.

Stand März 2015